BGN: welche Dokumente muss ich für eine Prüfung bereithalten

Seit einiger Zeit führt die staatliche Arbeitsschutzaufsicht (z. B. Gewerbeaufsicht) bundesweit, in allen Branchen und unabhängig der Betriebsgröße Betriebsbesichtigungen mit Systembewertung der Arbeitsschutzorganisation durch. Es werden vor Ort relevante Schwerpunkte der Arbeitsschutzorganisation abgefragt und überprüft. Dabei wird insbesondere eine nachvollziehbare und aktuelle Dokumentation eingefordert. Aber: Wie führe ich sie genau durch, was muss alles dokumentiert werden?

Nächste Termine:

  • 23. September 2024 / 10:00-11:00 Uhr / ONLINE

Seminarinhalte:

Wir informieren Sie mit diesem Webinar über zu beachtende Regelungen, bewährte Maßnahmen und Tipps zur Erstellung der

  • Gefährdungsbeurteilung
  • Vorhandensein der Gefährdungsbeurteilung
  • Gewährleistung der sicherheitstechnischen und arbeitsmedizinischen Betreuung
  • Übertragung von Arbeitgeberpflichten
  • Unterweisungsinhalte
  • erforderliche und durchgeführten arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchungen
  • Durchführung der Prüfungen von Arbeitsmitteln

Außerdem stellen wir weitere praktische Handlungshilfen und Dienstleistungsangebote der BGN zur rechtssicheren Arbeitsschutzorganisation vor, z. B. zur Unterweisung und zur sicherheitstechnischen und arbeitsmedizinischen Betreuung vor.

Referent: Rolf Schwebel, Aufsichtsperson BGN, Branchenkoordinator Gastgewerbe

Kosten: kostenfrei

>> Hier geht's zur Anmeldung