Artikel dieser Seite:
Rhetorik und Körpersprache gekonnt einsetzen
Personaleinsatzplanung
Mitarbeitermanagement
Asistant Somelier
Mitarbeiterfindung in der Hotellerie und Gastronomie
Social Media für Einsteiger
Den Betrieb zielorientiert führen
Belegung optimieren
Differenzierungsstrategien erarbeiten
English (Level Intermediate)
Chancen und Möglichkeiten im Online-Direktmarketing
Professioneller Online Vertrieb – Buchungsportale im Übernachtungsbetrieb
Netzwerken im B2B mit Xing und LinkedIn
Do-it-yourself: Suchmaschinenoptimierung
Marktorientierte Kalkulation – Preisgestaltung
Unternehmensnachfolge
Wir machen (Ihr Team / Ihre Mitarbeiter) glücklich
Stimme und Sprache trainieren
4 Module für Quereinsteiger: Service – Getränke- und Weinkunde – Großveranstaltungen (aufbauendes fachspezifisches Modul)
Umgang mit Reklamationen
Aktuelles & Neuerungen zum Thema DSGVO
Controlling & Budget - Schlüssel zum Erfolg
English (Level Advanced)
Ambientegestaltung – Mit wenig Aufwand zur erfolgreichen Umgestaltung
Wir machen (unsere Gäste) glücklich
Zusatzverkäufe und Upselling
Software für Übernachtungsbetriebe – welche Tools braucht ein Gastgeber heute
Power-Dekoration – Von der Tisch- bis zur Raumdekoration
Entscheidungstraining
English (Level Beginners)
Revenue und Channel Management
Spielsuchtpräventionsschulung
Online-Bewertungen richtig nutzen – sinnvolles Reputationsmanagement im Online-Vertrieb
Digitalisierung in der Hotellerie & Gastronomie
Der Gastronom als ‚Rudeltier‘ – wie definiere ich mich im Team?
Neuerungen & Aktuelles im Reiserecht
Online-Bewertungen zu Ihrem Vorteil nutzen
Housekeeping
Wirkungsvoll Texten fürs Web
Variable Preisgestaltung in der Familienhotellerie
Verkaufen mit Herz
Internet Pranger, Foodwatch und Allergenkennzeichnung
Die clevere Speisekarte verkauft besser
Neuerungen & Aktuelles im Arbeitsrecht
HACCP Lebensmittelhygieneschulung
Digitalisierung in der Hotellerie und Gastronomie
Wir machen glücklich – Wie man Kunden begeistert und Beschwerden verhindert
Zeit- und Stressmanagement
Praxis der Chancen und Risiken durch die Digitalisierung
Facebook, Instagram und Pinterest
Aktuelles zum Thema Arbeitsrecht
HACCP Lebensmittelhygieneschulung

Rhetorik und Körpersprache gekonnt einsetzen

Referent:

Renate Stolle / Stolle Consulting & Training

Inhalte:

Gastorientierte Kommunikation gezielt im Umgang mit Gästen einsetzen – von der Begrüßung über Verkaufsgespräche bis zum Umgang mit schwierigen bzw. unzufriedenen Gästen. „Man kann nicht nicht kommunizieren“ bringt es Paul Watzlawick auf den Punkt. Unser Körper spricht immer. Mimik, Gestik, Tonfall, Haltung, Gang hinterlassen einen bleibenden Eindruck, sie prägen Sympathie und Antipathie deutlicher als alles, was wir sagen. Sie erhalten erste Tipps, wie Sie Ihre persönliche Wirkung auf andere verstärken und wie Sie sich verbal in bestimmten Situationen besser ausdrücken, ohne aufgesetzt zu wirken Das Seminar ist praxisbezogen und individuell nach den Bedürfnissen und Situationen der Teilnehmer abgestimmt und besteht aus einer Vielzahl von Übungen.

Seminarinhalte:

• Wie wirke ich und wie will ich wirken: Das äußere Erscheinungsbild
• Was sage ich? Was sagt mein Körper?
• Was macht mich beim Reden überzeugend?
• Überzeugt sein – überzeugend reden – überzeugend wirken: wie sage ich es „richtig“ bzw. so, dass mich mein Gegenüber auch versteht?
• Positiv formulieren und argumentieren; Formulierungshilfen aus bestimmten Alltagssituationen
• Wie ist meine Körpersprache momentan? Was „liest“ mein Gegenüber?
• Wie verbessere ich meine Haltung, Gestik, Mimik, Blickkontakt, Selbstbewusstsein und Ausstrahlung bei der Begrüßung von Gästen, Verkaufsverhandlungen, im Gespräch und im Umgang mit unzufriedenen Gästen.

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 18.11.19
    09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Personaleinsatzplanung

Referentin:

Luisa Staweris / cbg GmbH

Inhalte:

Das richtige Personal zur richtigen Zeit am richtigen Ort.
Wie viel Personal benötigt wird, hängt ganz vom Betrieb ab. Auf Faustregeln wie "20 Tische brauchen 2 Kellner" kann man sich nicht verlassen, denn es macht selbstverständlich einen riesigen Unterschied, ob man Kaffee und Kuchen serviert oder ein Sternemenü an den Mann bringen möchte, ob man Hotelzimmer mit 20 oder 40 m² Größe hat und wie qualifiziert die Mitarbeiter sind.

Seminarinhalte:

• Personalbedarfsermittlung
• Effektive Mitarbeiterplanung im Housekeeping, an der Rezeption und im Service
• Gestaltung von abteilungsübergreifenden Einsätzen
• Produktivität und Wirtschaftlichkeit
• Kennziffern zur Einsatzplanung
• Stoßzeiten-Management
• Stammpersonal und Aushilfen
• Mitarbeiterqualität
• Dienstplanerstellung
• Technische Hilfsmittel zur Zeiterfassung, Dienstplangestaltung und Personalplanung

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 18.11.19
    09.30 – 13.00 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Mitarbeitermanagement

Referentin:

Renate Stolle / Stolle Training & Consulting

Inhalte:

Der Mitarbeiter heute hat andere Bedürfnisse und Ziele. Das bedeutet für Sie als Führungskraft, dass sie sich individueller auf ihren Mitarbeiter einstellen sollten. Sie als Führungskraft sollten vor allem dafür verantwortlich sein, das Beste aus ihren Mitarbeitern herauszuholen. Das Ziel dieses Workshops ist es, die Mitarbeiter zu führen und zu fördern – unter Berücksichtigung unternehmerischer Ziele sowie persönlicher Eigenschaften der Mitarbeiter. So erreicht ihr Unternehmen bessere Resultate und so können Sie Ihr Team umfassend und nachhaltig entwickeln.

Seminarinhalte:

• Bin ich für meine Mitarbeiter ein Vorbild?
• Was für ein „Führungstyp“ bin ich? Kenne ich meine Zuständigkeiten du meine Aufgaben als Führungskraft? Trage ich die Verantwortung? Welche Führungsstile wende ich bei meinen Mitarbeitern an?
• Wie und warum hat sich mein Mitarbeiter verändert?
• Andere Länder andere Sitten: warum sind diese Mitarbeiter manchmal anders – und wie viel Verständnis sollte ich für meine Mitarbeiter aus anderen Kulturen aufbringen?
• Führen mit Zielen, bzw. welche Ziele verfolge ich und wie setze ich es im beruflichen Alltag um?
• Delegieren – wie funktioniert das effektiv und effizient? Wie viele und welche Kontrollen sind notwendig?
• Arbeiten mit Standards und Arbeitsabläufen – wie werden sie mit den Mitarbeitern erarbeitet? Warum ist das so wichtig?
• Miteinander Arbeiten und Miteinander reden. Wie sage ich es richtig, wie vermittel ich Dinge an meine Mitarbeiter optimal und effektiv?

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 05.11.19
    09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Asistant Somelier

Veranstalter:

GBZ Gastronomisches Bildungszentrum Koblenz

Inhalte:

Im IHK-Zertifikatslehrgang Assistant Sommelier (IHK) können Mitarbeiter in der Gastronomie, Hotellerie, im Weinhandel und in der Tourismuswirtschaft ihr Weinwissen in Theorie und Praxis berufsbegleitend erweitern. Praktisch, informativ und kompakt werden die Belange der modernen Gastronomie im Umgang mit Wein angesprochen. Die Teilnehmer erhalten bei erfolgreichem Abschluss das IHK-Zertifikat „Assistant Sommelier“ und gleichzeitig den international anerkannten WSET®-Abschluss Level 2 Award in Wines and Spirits. Der geprüfte Assistant Sommelier (IHK) verfügt über ein breites Wissen rund um die Welt der Weine und anderer alkoholischer Getränke sowie eine systematische Verkostungskompetenz.

Seminarinhalte:

• Basiswissen Wein und Service
• Einführung Weinbau und Kellerwirtschaft
• Einführung Sensorik
• Deutsche Rot- und Weißweine verkosten, beurteilen und beschreiben
• Einführung Rebsortenkunde, Weinfehlererkennung, Wein- und Getränkeservice
• Sensorik für die Praxis
• Theorie des Food Pairing, Stil und Etikette, Service am Gast
• Sensorik von Speise und Wein
• Praktische Übungen und Prüfungstraining
• Klassische Rebsorten1
• Sauvignon Blanc, Chardonnay, Riesling und Pinot Noir
• Schwerpunkte: Burgund, Loire und Übersee
• Klassische Rebsorten 2
• Schwerpunkte: Bordeaux, Rhone, Südfrankreich und Übersee
• Spezielle Weinarten
• Schaumweine und Süßweine und Vieles mehr

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termine:

  • Montag 09:00 Uhr – 18:15 Uhr
  • Dienstag 09:00 Uhr – 18:15 Uhr
  • Mittwoch 09:00 Uhr – 18:15 Uhr
  • Donnerstag 09:00 Uhr – 18:15 Uhr
  • Freitag 09:00 Uhr – 18:15 Uhr

Kosten:

Teilnehmerentgelt 1.290 € zzgl. 150,00 € Zertifikatsentgelt


Ort:

GBZ Gastronomisches Bildungszentrum Koblenz

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Mitarbeiterfindung in der Hotellerie und Gastronomie

Referentin:

Brunhilde Fischer / Unternehmermanufaktur

Inhalte:

Jeder Betrieb, jedes Unternehmen hat seine Stärken und Qualitäten, die es interessant für eine(n) potentielle/n MitarbeiterIn machen. Diese bewusst heraus zu arbeiten und darzustellen sind Ziele in diesem Seminar. Andererseits sind Kenntnisse über die potentiellen MitarbeiterInnen, deren Werte, Einstellungen und Haltungen zu Arbeitsleistung und Weiterentwicklung, insbesondere aus Generationen-Sicht betrachtet, sehr wichtig, um eine adäquate Ansprache zu finden. Neben der Mitarbeiterfindung ist die Mitarbeiterbindung ein wichtiger Baustein dieses Seminars. Denn die Schaffung einer attraktiven Arbeitgebermarke, verbunden mit einem entsprechenden Image soll das Endziel dieses Seminars sein.

Seminarinhalte:

• Status Quo am Arbeitsmarkt – Mitarbeiter- und Fachkräftemangel, Entwicklung und Prognosen
• Die potenziellen MitarbeiterInnen – Ein Überblick nach Generationen, Werte und Haltungen
• Wo können MitarbeiterInnen akquiriert werden? Mögliche Kanäle und damit verbundene Rahmenbedingungen
• Wie kann sich ein Betrieb für potenzielle MitarbeiterInnen darstellen? Von der Anzeige bis zum Vorstellungsgespräch. Mögliche Darstellungsstrategien.
• Entwickeln Sie Ihre eigene Arbeitgebermarke. Erkennen Sie Ihre Vorteile und Stärken als Arbeitgeber und stellen Sie diese entsprechend dar.
• Mitarbeiterbindung – die beste Möglichkeit dem Mitarbeiter- und Fachkräftemangel entgegen zu wirken. Tipps und Beispiele, wie dies gelingen kann.

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 21.10.19
    09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Social Media für Einsteiger

Referent:

Andreas Pfeifer / Die Heldenhelfer

Inhalte:

Nach diesem Seminar gehen Sie neue Wege in der Social Media-Kommunikation: Sie lernen die sozialen Netzwerke aus Marketingsicht kennen, verstehen Eigenarten und Besonderheiten der verschiedenen Plattformen und wissen diese für Ihre Gäste-Kommunikation optimal zu nutzen. Dadurch sind Sie in der Lage zu entscheiden, welche Netzwerke für Ihr Angebot die richtigen sind. Sie sind somit mit den wichtigsten Möglichkeiten vertraut und starten mit Ihrer Social Media-Kommunikation auf einem neuen
Level durch.

Seminarinhalte:

• SoMe-Basics: Wer sind die User und warum machen sie mit?
• Wo, warum und wie: geeignete Plattformen, Ziele und täglicher Einsatz
• Praxiswissen: Unternehmensseiten erstellen und erfolgreich posten
• Feedback: Wie Sie richtig auf Lob, Kritik und Fragen reagieren
• Wachstum: Präsenzen bekannt machen und Fans & Follower gewinnen

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 22.10.19
  • 02.12.19
    09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Den Betrieb zielorientiert führen

Referent:

Karl-Heinz Kühnel / cbg GmbH

Inhalte:

Durch dieses Seminar erhalten Sie Instrumente zur Beurteilung der betriebswirtschaftlichen Stärken und Schwächen Ihres Unternehmens. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre BWA lesen, verstehen und bewerten. Wir vermitteln Ihnen Kennziffern, mit denen Sie ein genaues Controlling durchführen können. Sie lernen, Ihren Betrieb ergebnisorientiert zu führen.

Seminarinhalte:

• BWA schnell lesen und Wichtiges sofort erkennen
• Unterschiede zwischen Betriebsergebnis und Liquidität
• Kalkulation heute
• Branchenübliche Werte je Kostenart
• Kennziffern zur Beurteilung der Wirtschaftlichkeit

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 30.09.19
    09.30 – 13.00 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Belegung optimieren

Referentin:

Renate Stolle

Inhalte:

Um mit der Vermietung von Zimmern den bestmöglichen Gewinn zu erzielen, ist es für Sie als Unternehmer unausweichlich, regelmäßig die Preise zu überprüfen. So kann der Break Even von verschiedene Seiten aus gesehen werden. Haben Sie Saisonpreise, Preisstaffelungen, eine Mindestaufenthaltsdauer zu bestimmten Zeiten? Wie sind Ihre Stornobedingungen und setzen Sie diese auch um? Dieser Workshop soll Ihnen Anregungen geben, wie Sie Ihre Belegung optimieren können und letztlich erhalten Sie auch hilfreiche Tipps, wie Sie Ihre Regeln und Preise an Ihre potentiellen Gäste überzeugend kommunizieren.

Seminarinhalte:

• Kleine Wiederholung: die Grundlagen des Marketings
• Im Mittelpunkt: die Preispolitik und der Break Even
• Methoden der Preisdifferenzierung: Unterschiedliche Preise bei unterschiedlicher Aufenthaltsdauer? Saisonpreise? Wie stelle ich das da?
• Welche Saisonzeiten machen bei uns Sinn?
• Wie optimiere ich An- und Abreisezeiten? Sind Mindestaufenthalte zeitgemäß?
• Wie fülle ich Lücken?
• Wie gehe ich mit Stornos um?
• Formulierungs- und Argumentationshilfen: wie überzeuge ich meinen potentiellen Gast von unserer Strategie?

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 26.08.19
    09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Differenzierungsstrategien erarbeiten

Referentin:

Brunhilde Fischer / Unternehmermanufaktur

Inhalte:

Die sprichwörtliche Nadel im Heuhaufen finden – das soll eine brauchbare und gut ausgearbeitete Differenzierungsstrategie auf Anhieb leisten können. Denn die übersatten Märkte unserer Zeit, in denen hauptsächlich das Preisargument regiert, verlangt nach einer klaren Differenzierung. Dieses Seminar zeigt seinen Teilnehmern, wie eine Differenzierungsstrategie erarbeitet wird. Sie basiert immer auf einem gefühlten und starken Nutzen für den Gast und Angeboten & Leistungen, die ein Betrieb leisten kann.
Dabei werden insbesondere die drei Fragen behandelt:
• Wofür stehen wir?
• Wohin wollen wir uns entwickeln?
• Wie wollen wir wahrgenommen werden?
Die Erarbeitung der Antworten bilden den Kern dieses Seminars.

Seminarinhalte:

• Was ist eine Differenzierungsstrategie und warum diese DIE Antwort auf Kundennutzen in satten Märkten ist.
• Wie wird eine Differenzierungsstrategie erarbeitet – Hier wird exemplarisch eine
Differenzierungsstrategie erarbeitet (Methode). Arbeitsschritte und Vorgehensweise
• Kundennutzen – Nicht nur der Preis kann ein Kundennutzen sein. Insbesondere die
Schaffung von emotionalen Kontaktpunkten führt zur Buchungsentscheidung
• Von der Basisqualität, über die Erwartungsqualität zu Wow-Momenten!
• Viele Beispiele zur Inspiration

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 09.09.19
    09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

English (Level Intermediate)

Referentin:

Wendy Tewes-McCoy / BA Hons

Inhalte:

Hotels are a whole different world! They’re a place where tourits, families and business people can rest at the end of a long day. Hotel visitors may not always know the local language where they are, but they will probably know English. English is a language spoken all over the world. If people from another country visit your hotel, you might not be able to speak to them in their language, but there’s a good chance they will understand enough English to communicate. Guests expect that ‘little bit extra’.
However, the English spoken by hotel staff is not regular, everyday English. It’s much more polite and formal, and there’s certain vocabulary specific to the industry. The emphasis of this course will be speaking about everyday situations in the hotel and role-plays will be used.

Seminarinhalte:

• Speaking to guests with more confidence
• Hotel vocabulary, with stress on pronunciation
• Greeting guests and ‘smalltalk’ in general
• Phone conversations and E-mail correspondence
• Making recommendations in the restaurant (food and drink orders) or at reception (recommending places to visit)
• Dealing with complaints in a professional manner

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 11.11.19
    09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Chancen und Möglichkeiten im Online-Direktmarketing

Referentin:

Natja Freund / NF Marketing Beratung

Inhalte:

Die beste Buchung ist immer noch die direkte Buchung im Übernachtungsbetrieb, ohne dass Kosten für Portale oder Vermittler anfallen. Um diese Buchungen zu bekommen, kann ein Gastgeber eine Menge tun. Angefangen mit der Präsentation des eigenen Betriebes im Web, über zahlreiche Online-Marketing-Instrumente wie Suchmaschinen- und Meta-Search-Marketing sowie zusätzliche Maßnahmen im Betrieb selber mit den Gästen vor Ort werden interessierten Gastgebern viele Möglichkeiten aufgezeigt. Natürlich darf auch der Vertrieb über Google nicht fehlen.

Seminarinhalte:

• Die eigene Homepage im Web als Erfolgsfaktor
• Anforderungen an die Internet Booking Engine auf der Website
• Lokale Präsenz im Web
• Suchmaschinen- und Meta-Search-Marketing
• Direktvertrieb mit Google & Co
• In-house-Marketing

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 20.08.19
  • 23.09.19
    09.30 – 13.00 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Professioneller Online Vertrieb – Buchungsportale im Übernachtungsbetrieb

Referentin:

Natja Freund / NF Marketing Beratung

Inhalte:

Kein Gastgeber kommt heute ganz ohne Online-Vermarktung aus. Dies beinhaltet sowohl den Vertrieb über die eigene Homepage als auch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Buchungsportalen. Dieses Seminar ist geeignet für alle Gastgeber, die sich einen Überblick über die aktuellen Chancen und Risiken im Online-Vertrieb machen möchten. Die verschiedenen Portale, OTA’s, Meta-Search- und Bewertungsportale werden im Einzelnen mit den neusten Entwicklungen betrachtet. Auch ein Ausflug zum Online-Reputationsmarketing, zu Channel-Management und zum Online Yield Management darf nicht fehlen.

Seminarinhalte:

• Übersicht Hotelvertrieb: Entwicklung und digitaler Wandel, Vertriebswege heute
• Überblick über die verschiedenen Buchungsportale, OTAs und Meta-Search
• Arbeit mit dem Channel-Manager
• Wichtige Regeln im Online Yield Management
• Umgang mit Bewertungen auf Online-Portalen
• Online-Reputations-Management-Tools
• Entwicklung der Global Player Google & Co
• Möglichkeiten des Online Direktmarketing
• Die eigene Homepage im Online-Vertrieb

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 13.08.19
  • 19.11.19
    09.30 – 13.00 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Netzwerken im B2B mit Xing und LinkedIn

Referent:

Andreas Pfeifer / Die Heldenhelfer

Inhalte:

Was sind eigentlich sogenannte Business-Netzwerke? Wo ist der Unterschied zu den sozialen Netzwerken wie Facebook und Co? Wie können mir diese B2BNetzwerke in meiner Akquise im Gastgewerbe behilflich sein? Wie baue ich mein Netzwerk auf? Was ist der Unterschied zwischen XING und LinkedIN? Diese und viele weitere Fragen beantwortet der Referent in diesem Halbtagsseminar.

Seminarinhalte:

• XING und LinkedIN als Teil der Markenführung und des Kommunikationsmix
• Marketingziele und Zielgruppen in den Business-Netzwerken
• Mein Profil - wie erreiche ich Sichtbarkeit?
• Unternehmensseiten erstellen und wirkungsvoll bespielen
• Die wichtigsten Rubriken und Einstellungen
• Business-Netzwerke und Suchmaschinenoptimierung (SEO)
• Do's und Dont's für Ihren perfekten Auftritt

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 17.12.19
    09.30 – 13.00 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Do-it-yourself: Suchmaschinenoptimierung

Referent:

Andreas Pfeifer / Die Heldenhelfer

Inhalte:

Google ist nach wie vor die Suchmaschine, die von den Usern mit Abstand am meisten genutzt wird. Es ist daher sehr wichtig, dass die eigene Website von Google schnell gefunden und gut ausgelesen wird. Es gibt einige bekannte Stellschrauben, an denen Sie drehen können, um Ihr Ranking zu beeinflussen. Welche das sind und wie das geht, zeigen wir Ihnen in diesem Praxis-Workshop. Bringen Sie Ihren Internetauftritt nach vorne und lernen Sie die Tipps & Tricks kennen, wie Sie auch in Google eine gute Figur machen …

Seminarinhalte:

• Die Aufgabe und Vorgehensweise einer Suchmaschine
• Onpage und Offpage-Optimierung – was ist der Unterschied?
• Was sind Meta-Tags und wie kann ich sie einsetzen?
• Welche SEO-Faktoren sind entscheidend?
• Warum die mobile Suche immer wichtiger wird.
• Praxis-Tipps für ein besseres Ranking
• Check- und Link-Liste für Ihre eigene Website

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 09.12.19
    09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Marktorientierte Kalkulation – Preisgestaltung

Referent:

Karl-Heinz Kühnel / cbg GmbH

Inhalte:

Sie lernen die branchenüblichen Werte je Kostenart kennen und erhalten Tipps zur Kostenreduzierung.
Sie erzielen mehr Gewinn durch straffes Kostenmanagement.

Seminarinhalte:

• BWA lesen und daraus lernen
• Branchenübliche Werte je Kostenart
• Spartipps für jeden Kostenbereich
• Kostenmanagement
• Richtige Planung der privaten Liquidität

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 05.12.19
    09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Unternehmensnachfolge

Referent:

Karl-Heinz Kühnel / cbg GmbH

Inhalte:

Die Übergabe des Betriebes an einen Nachfolger stellt eine der größten Herausforderungen im unternehmerischen Leben dar. Für das Gastgewerbe gilt dies im Besonderen. Die Nachfolgesicherung aus dem Kreis der Familie wird immer schwerer; beim Verkauf steht einer Vielzahl von Angeboten nur ein kleiner Kreis von Interessenten gegenüber. Viele Unternehmer sind deshalb gezwungen, ihren Betrieb länger als geplant zu führen bzw. aus Altersgründen zu schließen, ohne einen Nachfolger gefunden zu haben. Es ist deshalb wichtig, frühzeitig die Unternehmensnachfolge zu planen und mögliche Hindernisse bei der Nachfolgeregelung zu kennen. Dies gilt sowohl für die Übergabe innerhalb der Familie als auch bei einem Verkauf.

Seminarinhalte:

• Modelle der Betriebsübergabe
• Wert des Unternehmens
• Nachfolgersuche
• Notwendige persönliche und fachliche Voraussetzungen des Nachfolgers
• Ablaufplan zur Übergabe
• Gründe für das Scheitern der Unternehmensnachfolge
• Finanzierungsalternativen

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 21.11.19
    09.30 – 13.00 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Wir machen (Ihr Team / Ihre Mitarbeiter) glücklich

Referent:

Jörg Maier / Seehaus Forelle in Zusammenarbeit mit dem Lohnspezialisten Stefan Hüske

Inhalte:

In Zeiten von Fachkräftemangel wird es immer schwieriger Top-Mitarbeiter zu finden und dauerhaft an den Betrieb zu binden. Dieses Seminar zeigt ihnen Wege auf dies zu erreichen und trotzdem Kosten und Arbeitszeitgesetze im Griff zu behalten.
Wir geben ihnen Praxisbeispiele die sie schnell und effizient in ihrem Betrieb umsetzen können.

Seminarinhalte:

• Wie man Mitarbeiter findet und diese an den Betrieb bindet
• Kluge Arbeitszeitmodelle
• Selbstbestimmte Mitarbeiter
• Zeitgemäße und finanzierbare Entlohnung
• Gute Umsätze trotz hohem Freizeitwert der Mitarbeiter
• Kosten im Griff trotz attraktiver Entlohnung der Mitarbeiter

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 26.11.19
    09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Stimme und Sprache trainieren

Referentin:

Benedikt Crisand / Crisand Coaching

Inhalte:

Die Stimme und Sprache ist ein sehr wichtiges Tool um andere von einer Sache zu überzeugen, Menschen zu führen und emotional zu berühren. Die wenigsten wissen, wie viel Einfluss wir auf unsere eigene Stimmwirkung nehmen können. Ob im Kontakt mit Gästen, vor einer größeren Reisegruppe, im Tagesbriefing oder in herausfordernden Situationen mit Mitmenschen, eine souveräne und selbstbewusste Stimmführung hat enormes Wirkpotential.

Seminarinhalte:

• Sprechtechniken
• Sprechstimmlage
• Resonanzraum
• Stimmfü hrung
• Lautstärke
• Pausen setzen
• Auf Punkt sprechen

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 11.11.19
    09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

4 Module für Quereinsteiger: Service – Getränke- und Weinkunde – Großveranstaltungen (aufbauendes fachspezifisches Modul)

Referentin:

Renate Stolle / Stolle Training & Consulting

Inhalte:

Modul 1: Theorie-Teil
Modul 2: Praxis-Teil
Modul 3: Getränke- und Weinkunde
Modul 4: Bankett- und Großveranstaltungen

Neben einem sympathischen ersten Eindruck erleichtern Ihnen einige Service Grundregeln die tägliche Arbeit im Service. Struktureierte Abläufe, die richtigen Griffe und Bewegungen zeugen von Professionalität und sparen enorm viel Zeit. Durch zahlreiche praktische Übungen und Checklisten lernen die Teilnehmer die Grundlagen für einen sicheren und kompetenten Service, sodass die Gäste sich wohl fühlen und gerne wieder kommen.

Seminarinhalte:

• Der erste Eindruck: worauf kommt es den Gästen an?
• Eindecken: wie lege ich eine Tischdecke fachgerecht, wie decke korrekt nach den Service Regeln ein?
• Teller tragen: welche Techniken gibt es hier, welche wenden wir an?
• Vorlegen und nachlegen: ist das noch zeitgemäß? Wie arbeite ich mit Vorlegern?
• Gläserkunde und Weinservice: Weinflasche fachgerecht öffnen und einschenken.
• Auf die Vorbereitung kommt es an: vom Mise en Place bis zur Menübesprechung.
• Welche Regeln und Standards sind in meinem Betrieb sinnvoll?

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 26.09.19
  • 15.10.19
  • 06.11.19
  • 03.12.19
    09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Umgang mit Reklamationen

Referentin:

Renate Stolle / Stolle Training & Consulting

Inhalte:

Beschwerden oder Reklamationen werden oft als Katastrophe gesehen, sind aber oft Chancen zur Verbesserung. In diesem Seminar wird Ihnen aufgezeigt, wie Sie im Alltag auf Reklamationen und schwierige Gäste optimal eingehen und diese zur Zufriedenheit des Gastes und des Unternehmens lösen. Sie erfahren auch, wie Sie Ihren Gast noch während des Aufenthaltes animieren, eventuelle Unstimmigkeiten und Erwartungen mitzuteilen, sodass es nicht zu einer negativen Bewertung im Internet kommt.

Seminarinhalte:

• Was ist eine Reklamation und wie entsteht sie?
• Warum sind manche Gäste „schwierig“?
• Die Reklamation als Chance sehen
• Die Reklamationskultur und die Kompetenzen in unserem Haus
• Wie animieren wir den Gast und seine Erwartungen, Wünsche und auch Beschwerden mitzuteilen
• Die Phasen einer Reklamation: wie gehen wir optimal auf unseren Gast ein?
• Die Beschwerde ist unberechtigt: was tun?
• Die Reklamation intern auswerten: wie gehen wir untereinander mit Reklamationen um – wie beugen wir zukünftig vor?
• Der Gast brüllt, droht und schreit – und nun?
• Auf Beschwerden und schlechte Bewertungen im Netz souverän eingehen und antworten

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 29.10.19
  • 04.12.19
    09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Aktuelles & Neuerungen zum Thema DSGVO

Referentin:

Dr. Britta Stolberg-Schloemer / cbg GmbH

Inhalte:

Seit dem 25. Mai 2018 ist die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft und bildet den datenschutzrechtlichen Rahmen in den Mitgliedsstaaten der EU. In Deutschland wird die DSGVO durch das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) noch ergänzt. Die neuen Vorschriften stellen vor allem die umfassenden Dokumentationspflichten in den Vordergrund. Da seit Inkrafttreten der DSGVO die Überprüfung der Einhaltung des Datenschutzes in Unternehmen durch Behörden möglich ist und erhebliche Sanktionen
drohen, sollte Datenschutz fester Bestandteil der Unternehmenskultur werden.

Seminarinhalte:

• Einführung in das aktuelle Datenschutzrecht
• Grundbegriffe
• Pflichten des Betriebes / Pflichten eines Datenschutzbeauftragten
• Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten (Inhalte & Zuständigkeiten)
• Umgang mit Datenschutzverletzungen (Prüfung mit Anlass/Prüfung ohne Anlass)

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 22.10.19
    09.30 – 13.00 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Controlling & Budget - Schlüssel zum Erfolg

Referent:

Karl-Heinz Kühnel / cbg GmbH

Inhalte:

Für die erfolgreiche Unternehmensführung ist das Setzen von Zielen eine wichtige Voraussetzung. Abhängig von der Größe des Betriebes und selbst gelegten Schwerpunkten kann sich diese Zielsetzung auf einige wenige Zahlen beschränken oder ein breites
Zahlenwerk umfassen. Im Seminar werden Sie verschiedene Budgetvarianten kennenlernen. Es wird Ihnen auch die Bedeutung der Budgetierung als Motivator für Unternehmer und Mitarbeiter erläutert.

Seminarinhalte:

• Kennenlernen verschiedener Budgetmodelle
• Zielgrößen für die einzelnen Betriebskosten
• Personalkennziffern zur Steuerung des Personaleinsatzes
• Einbeziehung der privaten Liquidität in die Budgetierung
• Vorteile des Budgets in der Beziehung zu Banken
• Ziele für den Alltag entwickeln und damit die Mitarbeiter lenken

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 10.10.19
    09.30 – 13.00 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

English (Level Advanced)

Referentin:

Wendy Tewes-McCoy / BA Hons

Inhalte:

Hotels are a whole different world! They’re a place where tourits, families and business people can rest at the end of a long day. Hotel visitors may not always know the local language where they are, but they will probably know English. English is a language spoken all over the world. If people from another country visit your hotel, you might not be able to speak to them in their language, but there’s a good chance they will understand enough English to communicate. Guests expect that ‘little bit extra’.
However, the English spoken by hotel staff is not regular, everyday English. It’s much more polite and formal, and there’s certain vocabulary specific to the industry. The emphasis of this course will be speaking about everyday situations in the hotel and role-plays will be used.

Seminarinhalte:

• Speaking to guests with more confidence
• Hotel vocabulary, with stress on pronunciation
• Greeting guests and ‘smalltalk’ in general
• Phone conversations and E-mail correspondence
• Making recommendations in the restaurant (food and drink orders) or at reception (recommending places to visit)
• Dealing with complaints in a professional manner

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 07.10.19
    09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Ambientegestaltung – Mit wenig Aufwand zur erfolgreichen Umgestaltung

Referentin:

Sabine Merz / Ambienteberatung

Inhalte:

Raumwirkung und Gestaltung – Umgestaltung ohne großen Umbau … Mit überraschend wenig Aufwand. Werden Sie der ‚Erinnerungsgestalter‘ ihrer Gäste. Alle Sinne ansprechen. So schaffen Sie Erlebnisse und bleiben im Gedächtnis Ihrer Gäste. Regeln helfen, Regel zu brechen. Farben erschaffen Stimmungen. Sie werden staunen, wie einfach Ambiente-Erschaffen ist. In Sekundenbruchteilen entscheidet sich beim Betreten eines Raumes, ob wir uns wohlfühlen oder nicht. Erst danach kommt der Verstand ins Spiel. Im Seminar werden Grundkenntnisse zu Gestaltung, Farbenlehre und Raumdekoration vermittelt, so dass Sie eine Raumwirkung beurteilen und gestalten können.

Seminarinhalte:

• Der „Gute Blick“ – wann ist das Ambiente stimmig?
• Schönheit ist messbar
• Farben – mit der richtigen Wahl ein Lokal „in Szene“ setzen
• Deko und Einrichtungskonzepte, die nie „fertig“ sind
• Tipps und Tricks erleichtern den Alltag
• Trend oder nicht im Trend - das ist immer die Frage

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 07.10.19
    09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Wir machen (unsere Gäste) glücklich

Referent:

Jörg Maier / Seehaus Forelle

Inhalte:

Wie Sie mit wenig Aufwand Kundenerwartungen übertreffen und absolut serviceorientiert handeln, erfahren Sie in diesem lebendigen Seminar. In vielen Praxisbeispielen erleben Sie, dass Beschwerden kein Drama sind: Im Gegenteil – sie sind wertvolle Hilfe zur Qualitätsverbesserung. Lernen Sie, mit Reklamationen zeitgemäß umzugehen und profitieren Sie von wegweisenden Anregungen, um Ihre Kundenbindung zu stabilisieren.

Seminarinhalte:

• Wie man Kunden begeistert und Beschwerden verhindert
• Wie man Kunden lenken kann
• Beschwerden erfahren uns erkennen
• Keine Kompromisse, der Gast hat immer Recht
• Von der Beschwerde zur Beglückung
• Wie können Mitarbeiter mit Beschwerden umgehen

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 30.09.19
    09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Zusatzverkäufe und Upselling

Referentin:

Natja Freund / NF Marketing Beratung

Inhalte:

Beim Vertrieb über Onlineportale, die heute unverzichtbar sind, fallen beim Gastgeber Provisionen an. Dennoch gibt es zahlreiche Möglichkeiten, diese Kosten durch zusätzliche Verkäufe im Betrieb und cleveres Verkaufen höherer Kategorien wieder reinzuholen. Vor allem durch die Digitalisierung bieten sich viele neue Möglichkeiten an, die Gäste zu begeistern und trotzdem zusätzliche Umsätze zu erzielen.

Seminarinhalte:

• Zusätzlich buchbare Leistungen im Customer Journey definieren und anbieten
• Die Bedeutung unterschiedlicher Zimmer-Kategorien für den Verkauf
• Chancen und Möglichkeiten des Upsellings
• Digitale Tools zum Zusatzverkauf und Upselling
• Kooperationen mit Partnern

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 16.09.19
  • 12.11.19
    09.30 – 13.00 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Software für Übernachtungsbetriebe – welche Tools braucht ein Gastgeber heute

Referentin:

Natja Freund / NF Marketing Beratung

Inhalte:

Für nicht sehr technisch versierte Gastgeber und Einsteiger in das Gastgewerbe ist das Softwareangebot auf dem Markt der Hotellerie mehr als unübersichtlich. Das Seminar soll helfen, einen Überblick zu bekommen.
Wofür sind die verschiedenen Softwarepakete und Tools hilfreich? Was ist PMS, CRS, CRM, IBE usw. Der Bezug zur Praxis darf nicht verloren gehen und auch die Betriebsgrösse spielt beim Einsatz verschiedener Softwarelösungen eine wichtige Rolle.

Seminarinhalte:

• Allgemeiner Überblick Software in der Hotellerie und Gastronomie
• Server basierte Systeme versus Cloud Hosting
• Verwaltungs- und Abrechnungsprogramme
• Buchungs- und Steuerungstools
• Kundenbindungsprogramme
• Die richtigen Tools für verschiedene Betriebsgrössen

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 11.09.19
  • 16.10.19
  • 09.12.19
    09.30 – 13.00 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Power-Dekoration – Von der Tisch- bis zur Raumdekoration

Referentin:

Sabine Merz / Ambienteberatung

Inhalte:

Mit Mut – Alles, außer gewöhnlich. Wie geht Dekoration? Und wann ist es richtig? Hierbei geht es weit über das Aufstellen von blumigen Dekorationen hinaus. Durch grundlegende Inhalte sorgt es für Nachhaltigkeit. Es wird der Blick für gute Dekoration und
die Kreativität geschult, so dass Sie dieses Wissen immer wieder bei wechselnden Dekorationen und Raumgestaltungen einsetzen können.

Seminarinhalte:

• Kreativität - Wie entstehen kreative Ideen?
• Der „Gute Blick“ – wann ist eine Dekoration stimmig?
• Farben – mit der richtigen Wahl ein Lokal „in Szene“ setzen
• Gestaltungslehren – Regeln geben Struktur. Gestalten heißt ordnen
• Deko- Zauberbox - man sagt sie hat magische Kräfte, jedenfalls erleichtert sie Ihnen ihre Arbeit enorm
• Mit Beispielen zum Mitmachen bzw. Nachmachen geht es direkt in die Praxis

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 10.09.19
    09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Entscheidungstraining

Referent:

Benedikt Crisand / Crisand Coaching

Inhalte:

Wie gehe ich mit diesem oder jenem herausfordernden Gast um? Sage ich jetzt einfach ja, oder sage ich nein? Gebe ich nach oder nicht? Ist diese Information für den Gast wichtig oder eher nicht zielführend? Viele Entscheidungen treffen wir unbewusst. Wie steht es aber denn eigentlich mit unserer Intuition? Lässt sie sich gezielt in bewusste Entscheidungsprozesse mit einbeziehen? Wie lassen sich Kognition und Intuition sinnvoll für meine täglichen Entscheidungen unter einen Hut bringen?
Das Seminar vermittelt Strategien für berufliche und private Entscheidungen. Es räumt auf mit typischen Denkfehlern und vermittelt darü berhinaus Tools für die Umsetzung kluger Entscheidungen im Team. Es besteht die Möglichkeit für die Reflektion eigener

Seminarinhalte:

• Neurobiologische Grundlagen
• Wahrnehmungsfallen
• Kognition und Intuition
• Implizites Wissen/ explizite Fakten
• Entscheidungstools
• Entscheidungen im Team
• Analyse der eigenen Entscheidungskompetenz

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 10.09.19
    09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

English (Level Beginners)

Referentin:

Wendy Tewes-McCoy / BA Hons

Inhalte:

Hotels are a whole different world! They’re a place where tourits, families and business people can rest at the end of a long day. Hotel visitors may not always know the local language where they are, but they will probably know English. English is a language spoken all over the world. If people from another country visit your hotel, you might not be able to speak to them in their language, but there’s a good chance they will understand enough English to communicate. Guests expect that ‘little bit extra’.
However, the English spoken by hotel staff is not regular, everyday English. It’s much more polite and formal, and there’s certain vocabulary specific to the industry. The emphasis of this course will be speaking about everyday situations in the hotel and role-plays will be used.

Seminarinhalte:

• Speaking to guests with more confidence
• Hotel vocabulary, with stress on pronunciation
• Greeting guests and ‘smalltalk’ in general
• Phone conversations and E-mail correspondence
• Making recommendations in the restaurant (food and drink orders) or at reception (recommending places to visit)
• Dealing with complaints in a professional manner

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 09.09.19
    09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Revenue und Channel Management

Referentin:

Natja Freund / NF Marketing Beratung

Inhalte:

Die Ertragsoptimierung sollte für jeden Gastgeber ein wichtiger betriebswirtschaftlicher Aspekt sein. Doch wie kann es ein Gastgeber heute schaffen, im Dickicht der Buchungsportale immer den Überblick zu behalten und stets die optimalen Preise zur  Maximierung des Umsatzes anzubieten? Ein erster Schritt ist die Kenntnis der grundlegenden Prinzipien des Revenue Managements. Für dessen Umsetzung ist die Arbeit mit einem Channel-Manager zur Steuerung der Preise und Verfügbarkeiten über alle
Buchungsportale hinweg unabdingbar.

Seminarinhalte:

• Revenue und Yield Management in der Hotellerie
• Strategische Kapazitätensteuerung und der Einsatz von Fences
• Ratenparität im Online-Vertrieb
• Chancen und Möglichkeiten durch Channel-Management
• Anbindungsmöglichkeiten eines Channel-Managers mit verschiedenen Schnittstellen

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 04.09.19
    09.30 – 13.00 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Spielsuchtpräventionsschulung

Referent:

Johannes Bollingerfehr / JC Training

Inhalte:

Mit Inkrafttreten des neuen Landesglücksspielgesetzes vom 22.06.2012 unterliegen seit dem 01.07.2012 auch Gaststätten, in denen Geldspielgeräte aufgestellt sind, den glücksspielrechtlichen Bestimmungen. Diese fordern auch von Ihnen spezielle Kenntnisse und Maßnahmen zur Vorbeugung von schädlichen Auswirkungen des Glücksspiels.

Seminarinhalte:

• Ausbildung von Präventionskräften
• Bereitstellung von Präventionskräften
• Spielerschutzschulungen
• Seminare für Unternehmer
• individuelles Sozialkonzept
• Spielerschutzpaket

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 03.09.19
  • 25.11.19
    09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Online-Bewertungen richtig nutzen – sinnvolles Reputationsmanagement im Online-Vertrieb

Referentin:

Natja Freund / NF Marketing Beratung

Inhalte:

Das Seminar beschäftigt sich mit dem Thema Hotelbewertungen und der damit verbundenen Online-Reputation von Übernachtungsbetrieben. Zwei Drittel aller Gäste lesen vor Buchung einer Unterkunft die Online-Feedbacks anderer Nutzer und dies beeinflusst maßgeblich ihre Buchungsentscheidung. Gastgeber sollten lernen, das Feedback der Gäste positiv für ihren Beherbergungsbetrieb zu nutzen.

Seminarinhalte:

• Chancen und Risiken von Online-Bewertungen für Übernachtungsbetriebe
• Der Einfluss von Online-Bewertungen auf Online-Buchungen
• Beantwortung von Bewertungen
• Möglichkeiten zur Steigerung der Online-Bewertungen
• Tools und Software zum Reputationsmanagement

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 02.09.19
    09.30 – 13.00 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Digitalisierung in der Hotellerie & Gastronomie

Referentin:

Dr. Britta Stolberg-Schloemer / cbg GmbH

Inhalte:

Die Digitalisierung ist nicht nur eine kurzfristige Erscheinung – sie beeinflusst unser Leben immer stärker und das dauerhaft. Digitalisierung umfasst auch in der Hotellerie & Gastronomie viele Bereiche und ist mehr als nur eine attraktive Website. Die Digitalisierung schreitet vor Allem sehr rasant voran und kein Unternehmen, egal welcher Branche oder Größe, kann sich deren Einfluss entziehen. Mit den folgenden und noch weiteren Fragen beschäftigen wir uns im Seminar:

Seminarinhalte:

• Was erwarten die "digitalen" Gäste?
• Wo steht mein Unternehmen?
• Welche Technologien und Tools brauche ich wirklich?
• Wie "digital" sind meine Mitarbeiter?
• Wie bleibe ich am Markt?

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 02.09.19
  • 29.10.19
    09.30 – 13.00 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Der Gastronom als ‚Rudeltier‘ – wie definiere ich mich im Team?

Referentin:

Malgorzata Reichert / Moselenergie

Inhalte:

In diesem Seminar bekommen die Auszubildenden im Gastgewerbe die Möglichkeit sich selbst im Spiegelbild des Teams zu erfahren. Sie erwerben zudem Wissen über Teamstrukturen, Hierarchien, Wahrnehmung von Selbst- und Fremdbild sowie dem aktiven
Einholen von Feedback. Zudem können Sie ihr Verhalten, ihre Reaktionen in verschiedenen Situationen frei ausprobieren und reflektieren. Wir arbeiten mit Hilfe verschiedener Metaphern und Beispielen aus der Tierwelt.

Seminarinhalte:

• Wie erleben mich andere Teammitglieder in der Zusammenarbeit?
• Wer bin ich in der Gruppe? Welche Rolle nehme ich an?
• Welche Rolle spielt Feedback und offene Kommunikation für das Handeln Einzelner und in der Gruppe?
• Die Phasen der Teamentwicklung und meine Position in der Gruppe

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 21.08.19
    09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Neuerungen & Aktuelles im Reiserecht

Referent:

RA Boris Maskow / Kanzlei Bietmann

Inhalte:

Mit Wirkung zum 1. Juli 2018 erfolgte eine umfassende Änderung des Pauschalreiserechts, die einen erheblichen Anpassungsaufwand für die Hotellerie / Gastronomie / Tourismusbranche nach sich zieht.
Die Änderungen betreffen sowohl Reiseveranstalter als auch Reisevermittler. Darüber hinaus hat das Reiserecht die neue Handlungsform des „Vermittlers verbundener Reiseleistungen“ eingeführt. Hier stellt sich bereits die Frage, wie die Tätigkeiten der unterschiedlichen Tourismusorganisationen nach neuem Recht eingestuft werden.

Seminarinhalte:

• Welche Neuerungen kommen auf die Hotellerie, die Gastronomie sowie die Tourismusorganisationen zu?
• Wie sind diese in der täglichen Praxis umzusetzen?

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 07.08.19
  • 30.10.19
    09.30 – 13.00 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Online-Bewertungen zu Ihrem Vorteil nutzen

Referentin:

Andreas Pfeifer / Die Heldenhelfer

Inhalte:

Viele Gäste sind in Social Media aktiv – ein guter Grund für Hoteliers und Gastronomen, ebenfalls dort zu kommunizieren. Doch es gibt mehr Fragen als Antworten: Wie kann ich Soziale Netzwerke für mein Marketing nutzen? Wo liegen die Schwerpunkte, was sind die Unterschiede? Welcher Kanal ist für meinen Betrieb sinnvoll? Und vor allem: Wie baue ich trotz knapper Zeit ein funktionierendes Netzwerk auf? Diese und viele weitere Fragen zu den drei für das Gastgewerbe relevanten Netzwerken Facebook,  Instagram und Pinterest beantwortet Marketingberater Andreas Pfeifer in diesem Ganztagsseminar.

Seminarinhalte:

• Facebook, Instagram und Pinterest im Kurzportrait
• Business-Accounts erstellen und wirkungsvoll bespielen
• Zielgruppen erreichen und Erwartungen erfüllen
• Sichtbar werden mit und ohne Anzeigenbudget
• Die Do's und Dont's für Ihren perfekten Business-Auftritt

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 06.08.19
    09.30 – 13.00 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Housekeeping

Referent:

Thomas Zydeck / HTZ-Handelsvertretung Zydeck

Inhalte:

In diesem Seminar erhalten Sie Unterstützung und Anregung, um sich die Arbeit im Bereich des Housekeeping zu erleichtern und um Qualität zu sichern. Sie erhalten Grundlagen an die Hand, die für jedes Housekeeping wichtig sind, um den Bereich Housekeeping zu erleichtern und um Qualität zu sichern. Die Sauberkeit in den Zimmern und in den gesamten öffentlichen Bereichen ist von besonders hoher Bedeutung für unsere Gäste. Ein gutes Housekeeping ist ein wesentlicher Grund dafür, dass Gäste wieder kommen und sich wohlfühlen. Das Seminar Housekeeping lebt unter anderem vom Austausch mit Kollegen/innen von anderen Häusern. Die Aufgabenbereiche des Housekeepings sind umfangreich und werden oft unterschätzt. Daher ist die Förderung von Mitarbeitern in diesen Bereichen essentiell.

Seminarinhalte:

• Chemische Grundlagen der Reinigung
• Unterschiede in Oberflächen und Materialien
• Neue Trends im Housekeeping
• ‚Farbige Systeme‘ im Housekeeping
• Eigenkontrolle der Reinigung
• Erstellen von Reinigungsplänen und Dokumentationen
• Fehlerquellen im Housekeeping

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 05.08.19
  • 09.10.19
    09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Wirkungsvoll Texten fürs Web

Referent:

Andreas Pfeifer / Die Heldenhelfer

Inhalte:

Gut getextet - schnell verstanden: In diesem Seminar geht es um die professionelle Kommunikation im Internet. Dabei stehen Sprache, Text und Stil im Vordergrund. Im Rahmen vieler Praxisübungen lernen Sie, wie Sie Ihre Zielgruppe auch online erfolgreich ansprechen und informieren; Tipps und Tricks rund um das wirkungsvolle „Verpacken“ Ihrer Botschaften ergänzen das Seminar.

Seminarinhalte:

• Online und Print - wo liegen die Unterschiede?
• Die goldene Grundregel: Weniger ist mehr
• Wie verpacke ich meine Botschaften ohne sie aufzudrängen?
• Auch online das A und O: Pfiffige Headlines
• Konsequent bleiben: die CI gilt auch im Internet

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 30.07.19
    09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Variable Preisgestaltung in der Familienhotellerie

Referentin:

Luisa Staweris / cbg GmbH

Inhalte:

Höhere Nachfrage – höhere Preise! Was in vielen Hotels Gang und Gebe ist, wird künftig Ihr Handeln und Ihre Zimmerpreise ausmachen. Sie rechnen als familiengeführtes Hotel oder Gasthof mit einfachen, aber wirkungsvollen Werkzeugen und in  angemessenem Zeitrahmen Ihr eigenes Preisgefüge und legen Spielräume für Preisanpassungen fest. Mit diesem Dynamic Pricing erhöhen Sie künftig Ihren Deckungsbeitrag pro Zimmer und lernen, dass Mut sich auszahlt.

Seminarinhalte:

• Kostenrechnung und Kalkulation für Logis
• Preisuntergrenzen und einfache Break-Even-Berechnung
• Eigenes Preisgefüge entwickeln
• Variable Preise der Nachfrage entsprechend
• Taktik und Mut zur Preiserhöhung

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 23.07.19
  • 21.10.19
  • 11.12.19
    09.30 – 13.00 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Verkaufen mit Herz

Referent:

Benedikt Crisand / Crisand Coaching

Inhalte:

Im stressigen Arbeitsalltag scheint oft keine Zeit mehr zu sein um immer individuell auf die Wünsche und Bedürfnisse der Gäste einzugehen. In Zeiten der Digitalisierung und durch die im Arbeitsalltag immer schneller und anspruchsvoller werdenden  Anforderungen an die Mitarbeiter wird oft vergessen, dass sich auch die Rolle dieser enorm gewandelt hat. Die Mitarbeiter sind nicht nur Gastgeber. Sie sind Verkäufer, Upseller, Mediatoren, Konfliktmanager und vieles mehr. Wie schafft man es mit diesem Druck umzugehen? Wie springt man zwischen diesen vielen Rollen schnell und professionell hin und her? Wie zeigt man den Gästen trotz herausfordernder Situationen die Leidenschaft und Emotionen für das eigene Produkt? Wie kann man den vielen Einwänden, Gründen und Widerständen, die dagegen sprechen mehr und hochwertigere Produkte zu verkaufen, begegnen?
Neben klassischen und neuen Verkaufstechniken wird die Rolle und das Verständnis des Verkäufers hinterfragt und erarbeitet. Es wird geübt die Emotion in Wort und Tat aktiv und authentisch einzusetzen, um die Lust und Leidenschaft über den Servicegedanken hinaus zu aktivieren.

Seminarinhalte:

• Qualität und aktuelle Studien
• Rolle und Verständnis des Verkäufers
• Förderung der Sozialkompetenz und Empathiefähigkeit
• Emotionales Verkaufen in Wort und Tat
• Empfehlungsmarketing
• Hochwertverkauf

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 22.07.19
    09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Internet Pranger, Foodwatch und Allergenkennzeichnung

Referent:

Thomas Zydeck / HTZ-Handelsvertretung Zydeck

Inhalte:

Internet Pranger – aktueller Sachstand. Was ist der Hintergrund zu den aktuellen Internet-Veröffentlichungen von Hygiene-Verstößen?
Wir klären auf!
Seit der foodwatch-Gründung im Oktober 2002 berichten Medien regelmäßig über die Organisation und ihre Kampagnen. Es gibt Zustimmung und Kritik.
Wir reden darüber!
Eine Allergenkennzeichnung von verpackten und unverpackten Lebensmitteln ist seit Dezember 2014 in allen europäischen Mitgliedsländern verpflichtend.
Wir tauschen uns aus!

Seminarinhalte:

• Seit wann gibt es das Bundesgesetz zum Internet Pranger?
• Was regelt das Bundesgesetzt und ab wann wird ein Betrieb veröffentlicht?
• VIG Verbraucher Informationsgesetz
• Änderung LFGB § 40
• Gibt es Rechtsmittel gegen die Veröffentlichung?
• Was macht Foodwatch bzw. Topf Secret?
• Wie funktioniert Foodwatch für den Verbraucher?
• Was kann man gegen Veröffentlichungen unternehmen?
• Wie ist der aktuelle Sachstand zum Thema Allergene?

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 17.07.19
  • 05.11.19
    09.30 – 13.00 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Die clevere Speisekarte verkauft besser

Referent:

Andreas Pfeifer / Die Heldenhelfer

Inhalte:

Setzen Sie Ihre Speisekarte als besten Mitarbeiter ein: clever konzipiert bringt sie bis zu 20 Prozent mehr Umsatz. Nach diesem Seminar lassen Sie die Karte erfolgreich als Genussverführer, Zusatzverkäufer, Produktberater, Imageförderer und Serviceentlaster arbeiten.
Textlich und auch gestalterisch optimiert erweist sie sich als wertvoller Verkäufer. Sie verwenden zusätzlich die Instrumente der Preispsychologie und nutzen auch digitale
Plattformen.

Seminarinhalte:

• Die vier umsatzfördernden Ebenen der Speisekarte
• Konzept, Inhalt, Aufbau, Platzierung, Preispsychologie
• Verkaufsfördernde Texte und umsatzstarke Gestaltung
• Online-Vermarktung auf Website und Social Media-Kanälen
• Gelungene Karten - Optimierung Schritt für Schritt

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 16.07.19
    09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Neuerungen & Aktuelles im Arbeitsrecht

Referent:

RA Boris Maskow / Kanzlei Bietmann

Inhalte:

Das Seminar beschäftigt sich mit rechtlichen Anforderungen, mit denen Arbeitgeber regelmäßig konfrontiert werden. Das Seminar unterstützt dabei, schwere, finanziell belastende Fehler zu vermeiden. Es werden rechtlich einwandfreie Vorgehensweisen und Gestaltungsmöglichkeiten erläutert. Die Teilnehmer können ihre arbeitsrechtlichen Herausforderungen aus ihrem Berufsalltag einbringen und zur Diskussion stellen.

Seminarinhalte:

• Fehler bei der Anbahnung und beim Abschluss des Arbeitsvertrages
• Einzelheiten des Arbeitsvertrages
• Probearbeit, Aushilfsarbeitsvertrag und befristeter Arbeitsvertrag
• Urlaubsgewährung und Urlaubsabgeltung
• Entgeltfortzahlung
• Abmahnung – warum, wann, wie und wie oft
• Formale Fehlerquelle bei der Kündigung
• Fristlose Kündigung
• Etc.

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 10.07.19
  • 19.09.19
  • 14.11.19
  • 09.30 – 13.00 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

HACCP Lebensmittelhygieneschulung

Referent:

Thomas Zydeck / HTZ-Handelsvertretung Zydeck

Inhalte:

Ziel dieses Seminars ist es, ein vertiefendes Verständnis für die Themen Hygiene, Arbeitssicherheit und Dokumentationspflicht im Gastgewerbe zu vermitteln. Diese Schulung deckt die Inhalte gem. §4 I Verordnung über Anforderungen an die Hygiene beim Herstellen, Behandeln und in Verkehr bringen von Lebensmitteln (Lebensmittelhygiene-Verordnung LMHV) ab.

Seminarinhalte:

• Eigenschaften und Zusammensetzung des jeweiligen Lebensmittels:
• leicht verderbliche / riskante / haltbare Lebensmittel
• Hygienische Anforderungen an die Herstellung und Verarbeitung der Lebensmittel: Definition Rein/Unrein, Personalhygiene, Betriebshygiene, Produkthygiene
• Lebensmittelrecht: EU Recht, Nationales Recht
• Unternehmerische Pflichten / Produkthaftung
• Warenkontrolle, Haltbarkeitsprüfung und Kennzeichnung
• Betriebliche Eigenkontrollen und Rückverfolgbarkeit: Aufbau Eigenkontrollsystem / HACCP / Artikel 5 VO (EG) 852/ 2004
• Havarieplan / Krisenmanagement: Überlegungen zu möglichen eintretenden Schadensfällen (Praxisbeispiele)
• Anforderungen an Kühlung und Lagerung des jeweiligen Lebensmittels
• Vermeidung einer nachteiligen Beeinflussung des Lebensmittels z.B. Kontaminationsmöglichkeiten, Entsorgungsmanagement

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 08.07.19
  • 20.08.19
  • 16.09.19
  • 14.10.19
  • 04.11.19
  • 03.12.19
    09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Digitalisierung in der Hotellerie und Gastronomie

Referentin:

Dr. Britta Stolberg-Schloemer / cbg GmbH

Inhalte:

Die Digitalisierung ist nicht nur eine kurzfristige Erscheinung – sie beeinflusst unser Leben immer stärker und das dauerhaft. Digitalisierung umfasst auch in der Hotellerie & Gastronomie viele Bereiche und ist mehr als nur eine attraktive Website.
Die Digitalisierung schreitet vor Allem sehr rasant voran und kein Unternehmen, egal welcher Branche oder Größe, kann sich deren Einfluss entziehen. Mit den folgenden und noch weiteren Fragen beschäftigen wir uns im Seminar:

Seminarinhalte:

• Was erwarten die "digitalen" Gäste?
• Wo steht mein Unternehmen?
• Welche Technologien und Tools brauche ich wirklich?
• Wie "digital" sind meine Mitarbeiter?
• Wie bleibe ich am Markt?

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 26.06.19
    09.30 – 13.00 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Wir machen glücklich – Wie man Kunden begeistert und Beschwerden verhindert

Referent:

Jörg Maier / Seehaus Forelle

Inhalte:

Wie Sie mit wenig Aufwand Kundenerwartungen übertreffen und absolut serviceorientiert handeln, erfahren Sie in diesem lebendigen Seminar. In vielen Praxisbeispielen erleben Sie, dass Beschwerden kein Drama sind: Im Gegenteil – sie sind wertvolle Hilfe zur Qualitätsverbesserung. Lernen Sie, mit Reklamationen zeitgemäß umzugehen und profitieren Sie von wegweisenden Anregungen, um Ihre Kundenbindung zu stabilisieren.

Seminarinhalte:

• Wie man Kunden begeistert und Beschwerden verhindert
• Wie man Kunden lenken kann
• Beschwerden erfahren uns erkennen
• Keine Kompromisse, der Gast hat immer Recht
• Von der Beschwerde zur Beglückung
• Wie können Mitarbeiter mit Beschwerden umgehen

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 25.06.19
    09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Zeit- und Stressmanagement

Referentin:

Renate Stolle / Stolle Training & Consulting

Inhalte:

Wie oft sagen Sie in Ihrem Betrieb: „Jetzt nicht, ich habe keine Zeit, bin im Stress“? Haben Sie sich schon einmal überlegt, was der Grund für Ihren Stress ist? Haben Sie wirklich zu viele Aufgaben, oder lassen Sie sich auch gern ablenken, in dem Sie z.B. E-Mails immer gleich öffnen, wenn Sie ankommen? Kennen Sie ihre Zeitfresser? Müssen Sie wirklich immer alles selber machen, oder könnten Sie nicht doch ein paar Aufgaben delegieren? Sind Sie dazu bereit?Wie oft sagen Sie in Ihrem Betrieb: „jetzt nicht, ich habe keine Zeit, bin im Stress“?
Haben Sie sich schon einmal überlegt, was der Grund für Ihren Stress ist? Haben Sie wirklich zu viele Aufgaben, oder lassen Sie sich auch gern ablenken, in dem Sie z.B. E-Mails immer gleich öffnen, wenn Sie ankommen? Kennen Sie ihre Zeitfresser? Müssen Sie wirklich immer alles selber machen, oder könnten Sie nicht doch ein paar Aufgaben delegieren? Sind Sie dazu bereit?

Seminarinhalte:

• Welche Stressarten gibt es?
• Was passiert bei Stress mit mir und meinem Körper?
• Was bin ich für ein Stresstyp? Wie kann ich typgerecht „entschleunigen“
• Wirksames Mittel gegen den Stress: effektives Zeitmanagement!
• welche Methoden gibt es und was macht für mich Sinn? Z.B. Das Eisenhower Prinzip, die ALPEN Methode
• Verantwortung abgeben durch delegieren: bin ich bereit dazu und wie funktioniert das?

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 24.06.19
    09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Praxis der Chancen und Risiken durch die Digitalisierung

Referentin:

Natja Freund / NF Marketing Beratung

Inhalte:

Die Digitalisierung ist längst in der Hotellerie angekommen. In allen Abschnitten des Customer Journeys ist das Internet präsent. Durch die Digitalisierung ist vieles einfacher geworden, aber auch neue Herausforderungen durch den schnellen Fortschritt der Technik entstehen, sowohl nach außen als auch innerbetrieblich. Der Gastgeber muss sich der Digitalisierung bewusst sein, um vielfältige Vorteile nutzen zu können. Es müssen nicht mehr immer nur teure professionelle Dienstleister sein, um erfolgsbringende Ergebnisse in der Vermarktung zu erreichen. Hier ist oftmals die Eigeninitiative des Gastgebers gefragt, um kostengünstig und mit nur wenig technischem Aufwand tolle Erfolge zu erzielen.

Seminarinhalte:

• Wie hat die Digitalisierung im Gastgewerbe Einzug gehalten und wo stehen wir jetzt?
• Welchen Einfluss hat die Digitalisierung auf den Customer Journey des Gastes?
• Welche Chance und Möglichkeiten ergeben sich durch die Digitalisierung im Betrieb und innerhalb der Ablauforganisation?
• Wie kann der Gastgeber neue technische Möglichkeiten nutzen, um Kosten zu sparen und vorher ausgelagerte Prozesse selber umzusetzen?

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 18.06.19
    09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Facebook, Instagram und Pinterest

Referent:

Andreas Pfeifer / Die Heldenhelfer

Inhalte:

Viele Gäste sind in Social Media aktiv – ein guter Grund für Hoteliers und Gastronomen, ebenfalls dort zu kommunizieren. Doch es gibt mehr Fragen als Antworten: Wie kann ich Soziale Netzwerke für mein Marketing nutzen? Wo liegen die Schwerpunkte, was sind die  Unterschiede? Welcher Kanal ist für meinen Betrieb sinnvoll? Und vor allem: Wie baue ich trotz knapper Zeit ein funktionierendes Netzwerk auf? Diese und viele weitere Fragen zu den drei für das Gastgewerbe relevanten Netzwerken Facebook, Instagram und Pinterest beantwortet Marketingberater Andreas Pfeifer in diesem Ganztagsseminar.

Seminarinhalte:

• Facebook, Instagram und Pinterest im Kurzportrait
• Business-Accounts erstellen und wirkungsvoll bespielen
• Zielgruppen erreichen und Erwartungen erfüllen
• Sichtbar werden mit und ohne Anzeigenbudget
• Die Do's und Dont's für Ihren perfekten Business-Auftritt

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 17.06.19
  • 01.10.19
  • 04.11.19
    09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Aktuelles zum Thema Arbeitsrecht

Referent:

RA Boris Maskow / Kanzlei Bietmann

Inhalte:

Das Seminar beschäftigt sich mit rechtlichen Anforderungen, mit denen Arbeitgeber regelmäßig konfrontiert werden. Das Seminar unterstützt dabei, schwere, finanziell belastende Fehler zu vermeiden. Es werden rechtlich einwandfreie Vorgehensweisen und Gestaltungsmöglichkeiten erläutert. Die Teilnehmer können ihre arbeitsrechtlichen Herausforderungen aus ihrem Berufsalltag einbringen und zur Diskussion stellen.

Seminarinhalte:

• Fehler bei der Anbahnung und beim Abschluss des Arbeitsvertrages
• Einzelheiten des Arbeitsvertrages
• Probearbeit, Aushilfsarbeitsvertrag und befristeter Arbeitsvertrag
• Urlaubsgewährung und Urlaubsabgeltung
• Entgeltfortzahlung
• Abmahnung – warum, wann, wie und wie oft
• Formale Fehlerquelle bei der Kündigung
• Fristlose Kündigung
• Etc.

Zulassungsvoraussetzung: Keine


Termin:

  • 12.06.19
    09.30 – 13.00 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

HACCP Lebensmittelhygieneschulung

Referent:

Thomas Zydeck / HTZ-Handelsvertretung Zydeck

Seminarinhalte:

Eigenschaften und Zusammensetzung des jeweiligen Lebensmittels:
• leicht verderbliche / riskante / haltbare Lebensmittel
• Hygienische Anforderungen an die Herstellung und Verarbeitung der Lebensmittel: Definition Rein/Unrein, Personalhygiene, Betriebshygiene, Produkthygiene
• Lebensmittelrecht: EU Recht, Nationales Recht
• Unternehmerische Pflichten / Produkthaftung
• Warenkontrolle, Haltbarkeitsprüfung und Kennzeichnung
• Betriebliche Eigenkontrollen und Rückverfolgbarkeit: Aufbau Eigenkontrollsystem / HACCP / Artikel 5 VO (EG) 852/ 2004
• Havarieplan / Krisenmanagement: Überlegungen zu möglichen eintretenden Schadensfällen (Praxisbeispiele)
• Anforderungen an Kühlung und Lagerung des jeweiligen Lebensmittels
• Vermeidung einer nachteiligen Beeinflussung des Lebensmittels z.B. Kontaminationsmöglichkeiten, Entsorgungsmanagement

Zulassungsvoraussetzung: Kein


Termin:

  • 03.06.19
    09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
John-F.-Kennedy-Str. 15
55543 Bad Kreuznach
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang



Kontakt  Impressum